Der Bus zum Spiel am 21.05.2016 gegen Frisch Auf! Göppingen startet um 12.30 Uhr  an der Eugen-Haas-Halle in Gummersbach. Wir fahren extra etwas früher, damit noch ein wenig Zeit vor dem Halleneinlass ist.

Unserer 2. Vorsitzenden Annika Tillmann und ihrem Mann René herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und  alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft

13010685_1095806323825016_8244804642019959879_n

Hier einige Eindrücke aus Leipzig

Fotos Halle: Thomas Schmidt tsphotographic.de

IMG_6107

IMG_6105      IMG_6229           IMG_6155

IMG_6225IMG_6196                                Leipzig4

Leipzig3                           Leipzig2        

   

    

   Leipzig13

Leipzig11

 

 

 Leipzig12

 

Leipzig16

a33e049e55d2055a461b05c404bd2a37Tobias2F

 

 

Unsere diesjährige 2-Tages Tour ging zum Aufsteiger nach Leipzig

Während hier in Gummersbach der Himmel bewölkt war und der Wind durch die Häuserreihen pfiff, konnten wir in Leipzig bei strahlendem Sonnenschein die Stadt erkunden.

Samstagmorgens sind wir an der Eugen-Haas-Halle in den Bus gestiegen, nur um anderthalb Stunden später wieder auszusteigen um das vom Vorstand organisierte Frühstück zu genießen. Frischer Kaffee, geschmierte Brötchen, Hefezopf und passend zu Ostern ein paar Ostereier standen für die mitgereisten Fans bereit.

Die Zeit auf der Raststätte wurde aber nicht nur zum Schlemmen genutzt. Beim Frühstück und der darauf folgenden restlichen Fahrt wurden neue Bekanntschaften geschlossen, Pläne für den Abend und Nachmittag geschmiedet und über alle möglichen Dinge diskutiert.

Im Hotel angekommen, wurden schnell die Zimmer bezogen, bevor es weiter in die Innenstadt ging. Dort hatten alle den Nachmittag und Abend zur freien Verfügung. Und man kann in Leipzig die Zeit sehr gut verbringen, ob es ein wenig Sightseeing ist oder ein kleiner Bummel durch die Läden, das Café um die Ecke oder die Cocktailbar mitten in der Innenstadt. Für jeden ist etwas dabei.

Für alle, die keine Lust hatten, mit Taxi oder Bahn zurück zum Hotel zu fahren, gab es dann abends noch die Möglichkeit mit unserem Reisebus wieder ins Hotel zurück zu fahren. Dort konnte man den Abend dann beim Spiel der deutschen Fußball Nationalmannschaft und einem Getränk an der Hotelbar ausklingen zu lassen.

Am nächsten Morgen ging es dann ausgeschlafen und gut genährt wieder in die Innenstadt, dort gab es dann für alle Interessierten eine Stadtrundfahrt mit anschließendem Stadtrundgang. So dass wir nicht nur die Leipziger Uni, die weltbekannte Thomaskirche viele der Leipziger Passagen mit ihren kleinen Cafés und Boutiquen kennen lernten, sondern auch die Chance hatten die Geschichte des Auerbachkellers zu hören und den Fuß der Fauststatur zu berühren (Wenn man sich das Ergebnis anschaut, müssen unsere Wünsche in Erfüllung gegangen sein ;) ).

Danach ging es weiter in die Arena Leipzig. Bekannterweise hat der VfL dort mit 10 Toren gewonnen. Ganz klar haben wir uns alle den Sieg gewünscht, aber dass er so deutlich ausfallen würde, damit hat wohl keiner gerechnet.

Nach dem Spiel gab es dann eine Aktion, die uns allen noch ein wenig im Gedächtnis bleiben dürfte.

Kurzentschlossen kam die Mannschaft aus der Kabine zurück, um mit dem knapp 70 mitgereisten Fans noch ein Bild im Tor zumachen. Schließlich musste der Sieg ja gebührend gefeiert werden!

Und wie immer ist das Wochenende und die Auswärtsfahrt wieder viel zu schnell zu Ende gewesen Aber: Die nächste kommt bestimmt!